Da es verschiedene Hauttypen gibt, kann es unter ungünstigen Voraussetzungen dazu kommen, dass der Körper die verwendete Farbe abstößt. Der Auftraggeber wird ausdrücklich auf die Gefahr von Infektionen bzw. Entzündungen und in diesem Zusammenhang auf die unbedingt zu beachtende Pflegeanleitung hingewiesen.

Der Auftraggeber erklärt ausdrücklich, gegen die verwendeten Materialien / Tattoofarben nicht allergisch zu sein. Da dies eine natürliche Reaktion der Haut und nicht vorhersehbar ist, kann dafür nicht gehaftet werden.

Der Auftraggeber erkennt an, dass das Tätowieren eine Form des künstlerischen Gestaltens ist und sich somit Abweichungen gegenüber der ursprünglichen Vorlage ergeben können.

Des Weiteren leidet der Auftraggeber – nach seinem Wissenstand – nicht an Hepatitis, HIV-Erkrankungen (AIDS), Epilepsie oder ähnlichen Symptomen sowie Blutkrankheiten. Außerdem bezeugt er, weder unmittelbar vor noch während der Behandlung unter dem Einfluss von Alkohol und / oder Drogen zu stehen.

Es liegt bei der Auftraggeberin keine Schwangerschaft vor.

Es liegen ebenfalls keine anderen Gründe vor, welche die natürliche Einsichts- und Steuerungsfähigkeit beeinträchtigen.

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass der Tätowierer von Ric’sTattooshop bei der Durchführung der Tätowierung einen Eingriff an seinem Körper vornimmt. Er wurde darüber aufgeklärt, dass dieser Eingriff seinen Körper verletzt.

Er / sie hatte für seine Entscheidung ausreichende Informationen und Bedenkzeit.

Er / sie gibt mit seiner Unterschrift seine Einwilligung zum vorgesehenen Eingriff.

Er / sie bestätigt, die Gesundheitsfragen wahrheitsgetreu beantwortet zu haben.

Er / sie ist einverstanden, dass sämtliche Rechte für jegliche Nutzung der angefertigten Fotos / Videos auf Ric’sTattooshop übertragen werden, unwiderruflich zeitlich unbefristet.

Er / sie akzeptiert unsere Geschäftsbedingungen sowie hier Kleingedrucktes.

Mit seiner Unterschrift bestätigt der Auftraggeber, dass er über die Risiken sowie mögliche Folgen des Eingriffs vollständig aufgeklärt wurde.

Alle Fragen bezüglich Risiken und Nebenwirkungen wurden zu seiner Zufriedenheit beantwortet. Das Informationsblatt zur Nachsorge für Tattoo / Piercing hat er erhalten und gelesen. Die Information zur Nachsorge kann er auf der Homepage des Studios „rics-tattooshop.com“ (in Kürze) ebenfalls nachlesen. Während der Behandlung sind Kaugummis, Bonbons, Speisen und Getränke untersagt. Haftung und Schadenersatzansprüche gegen den Tätowierer und das Studio für Komplikationen jedweder Art und deren Folgeschäden sind somit ausgeschlossen. Die Abrechnung, Vergütung hat nach Fertigstellung im vollen Umfang zu erfolgen. Sofern eine Anzahlung geleistet wird, ist diese vom Endpreis abzugsfähig. Geleistete Anzahlungen werden bei Terminabsage oder kurzfristiger Umbuchung nicht zurückerstattet und verfallen ersatzlos. Bei rechtzeitiger Terminabsage (3 Arbeitstage vor Termin) wird die Anzahlung auf den Neutermin angerechnet. Das Studio behält sich vor, nichtwahrgenommene Termine mit dem vollen Auftragspreis in Rechnung zu stellen.

Die Positionierung und das Motiv der Tätowierung sind unmittelbar vor dem Anbringen der Tätowierung  zu kontrollieren und zum Tätowieren freizugeben. Die Genehmigung zum Tätowieren gilt als erteilt, sobald der Tätowierer seine Arbeit beginnt. Schadensersatzansprüche aufgrund der falschen Position der Tätowierung oder wegen des falschen Motives, falscher Größe oder Farbe usw. können nach Durchführung der Tätowierung / Piercing / Anchor nicht geltend gemacht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rics Tattooshop